Handelsrecht

Jeder lebt davon, daß er etwas verkauft.

                  Robert Louis Balfour Stevenson

Handelsrecht

Das Handelsrecht ist das „Sonderrecht der Kaufleute“ (darunter u. a. auch Handelsvertreter) und trägt den besonderen Bedürfnissen des kaufmännischen Rechtsverkehrs Rechnung.

Gesetzesgrundlagen

Die deutsche Kodifikation des Handelsrechts im engeren Sinn findet sich zu wesentlichen Teilen im Handelsgesetzbuch (HGB). Weil das Handelsrecht in sich nicht abgeschlossen ist, findet es durch allgemeine Vorschriften, insbesondere des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB), Ergänzung.

Die Vorschriften des BGB gelten danach für Kaufleute subsidiär.

Hinzu kommen Nebengesetze wie Wechselgesetz und Scheckgesetz. Zum Handelsrecht im weiteren Sinne gehört u. a. das Wertpapierrecht und das Gesellschaftsrecht.

Fernerhin von Bedeutung ist das Wettbewerbsrecht sowie der gewerbliche Rechtsschutz.

Maßgeblich beeinflußt wird das Handelsrecht überdies durch das Gewohnheitsrecht (bspw. das Institut des Scheinkaufmanns und die des kaufmännischen Bestätigungsschreibens) sowie der Handelsbrauch (§ 346 HGB).

Geltungsbereich

Die Geltung des Handelsrechts ist grundsätzlich abhängig von der Kaufmannseigenschaft wenigstens eines der beteiligten Rechtssubjekte.

U. a. zeichnet sich das Handelsrecht aus durch ein gesteigertes Maß an Eigenverantwortung des Handelnden, etwa im Zusammenhang mit Vertragsstrafen (§ 348 HGB) sowie der Formfreiheit (§ 350 HGB).

Das Postulat der Rechtsklarheit und Publizität (§§ 5, 15 HGB) verpflichtet den Kaufmann insbesondere hinsichtlich seiner Selbstdarstellung und Firmierung.

Unser Leistungsangebot

Unterstützung finden Sie durch advohelp® Rechtsanwälte u. a. bei der Wahl – und auch dem Schutz – Ihrer Firma, der Erfüllung der Publizitätspflichten, der Gestaltung von Verträgen, ebenso wir der Durchsetzung von vertraglich fixierten Rechten und Pflichten.

Gegenstand unserer Beratungsleistungen ist fernerhin das Vertriebsrecht (Recht des Handelsvertreters, der Handelsagentur, des Kommissionärs etc. pp.). advohelp® Rechtsanwälte helfen Ihnen aber auch bei der Vertragsgestaltung, deren Verhandlung und der Durchsetzung Ihrer vertraglich fixierten Rechte. Im Falle der Vertragsauflösung stehen wir Ihnen bei der Suche nach fairen Lösungen zur Seite (z. B. hinsichtlich des Ausgleichsanspruchs gemäß § 89 b HGB).

advohelp® Rechtsanwälte sind kaufmännisch denkende Berater. Vertrauen Sie kaufmännischem Verstand.