WETTBEWERBSRECHT
Wettbewerbsrecht
Das Wettbewerbsrecht dient der Regulierung des Wettbewerbs zwischen Marktteilnehmern. Dem typischen Bemühen der Marktteilnehmer, sich selbst Vorteile gegenüber anderen Marktteilnehmern zu verschaffen, werden durch das Gesetz Schranken auferlegt. Das Wettbewerbsrecht dient damit dem Schutz von Mitbewerbern und Verbrauchern und damit dem Interesse der Allgemeinheit an einem fairen Wettbewerb.
Ziel ist die Balance zwischen einem auf der einen Seite möglichst freien, auf der anderen Seite aber lauteren Leistungswettbewerb.

Bei der Gestaltung Ihrer Werbung, Ihres Internetauftritts, Ihrer Claims, Ihrer Produktplatzierung uvm., stehen Ihnen advohelp® RECHTSANWÄLTE – präventiv – zur Vermeidung von Abmahnungen mit gutem Rat zur Seite.

Unberechtigten Abmahnungen kann nicht nur entgegengetreten werden, sie begründen u. U. auch Schadensersatzansprüche. Mit dem entsprechenden Auftrag von Ihnen vertreten advohelp® RECHTSANWÄLTE Ihre Interessen.

Bei begründeten Abmahnungen formulieren advohelp® RECHTSANWÄLTE in Erledigung von Unterlassungsansprüchen Ihre Unterlassungsverpflichtungserklärung. Diese räumt die regelmäßig zu vermutende Wiederholungsgefahr aus, sollte in Ihrem Interesse jedoch die damit verbundenen Einschränkungen und Risiken (Vertragsstrafe) auf ein Minimum zu reduzieren.

advohelp® RECHTSANWÄLTE stellen sich dem Wettbewerb.

Lassen Sie es darauf ankommen!